Home Pagina Produkte & Dienstleistungen
Telefonischer Support
Schulung
Installation beim Kunden
Kundenspezifische Entwicklung
RMA
Warum Compumatica?
Erfahrung auf dem Markt
Zertifizierung
Persönlicher Kontakt
Sonderentwicklungen
Support
Über uns
Firmenprofil
Firmenphilosophie
Geschichte
Mission & Vision
Referenzen
Unternehmerische soziale
Verantwortung
Karriere
Partners
Presse
Messen
Pressemeldungen
Blog

Geschichte

Geschichte

Compumatica wurde 1991 gegründet und startete mit einem kleinen Büro in Uden (Niederlande). In den Anfangsjahren waren die Haupttätigkeit von Compumatica Beratung, Vertrieb und Analyse von Sicherheitsinfrastrukturen sowie Social Engineering für Unternehmen. Nach einigen Jahren Arbeit als Berater verlagerte Compumatica seinen Schwerpunkt und wurde durch die Übernahme der Technologie von Utimaco Safeware (KryptoKom) Hersteller von IT-Sicherheitslösungen.

Im Jahr 2002 eröffnete Compumatica eine Niederlassung in Deutschland (Aachen). Auf Grund der neuen Niederlassung wurde die Belegschaft auf 30 Mitarbeiter erhöht. Die Technologie von Philips Crypto wurde ein Jahr später übernommen. Durch die Übernahme dieser Technologien und Mitarbeiter war Compumatica in der Lage, seine bestehenden Sicherheitslösungen zu verbessern und in neue Lösungen zu investieren.

2006 wurde das CompuMail Gateway eingeführt und die komplette CrypotGuard Produktfamilie wurde durch die niederländische Regierung zertifiziert und von der NATO zugelassen.

2008 bezog Compumatica größere Räumlichkeiten in Uden. Auf Grund der steigenden Nachfrage nach neuen IT-Sicherheitslösungen wurden CompuMobile, CompuDiode und CompuPIM entwickelt.

Die Technologie von .vantronix wurde im Jahr 2011 zum Portfolio hinzugefügt. .vantronix konzentriert sich auf Router und Firewalls und ist als europäischer Hersteller eine Alternative für amerikanische/chinesische Router und Firewalls (www.vantronix.com).

Im Jahr 2014 verfügt Compumatica über Gebäude in den Niederlanden (Uden), Deutschland (Würselen) und die Lösungen werden weltweit verkauft und genutzt. Jeden Tag arbeiten mehr als 50 Mitarbeiter für Ihre Sicherheit.

 

Kantoor Aachen