Home Pagina Produkte & Dienstleistungen
Telefonischer Support
Schulung
Installation beim Kunden
Kundenspezifische Entwicklung
RMA
Warum Compumatica?
Erfahrung auf dem Markt
Zertifizierung
Persönlicher Kontakt
Sonderentwicklungen
Support
Über uns
Firmenprofil
Firmenphilosophie
Geschichte
Mission & Vision
Referenzen
Unternehmerische soziale
Verantwortung
Karriere
Partners
Presse
Messen
Pressemeldungen
Blog

Pressemeldungen

  • Compumatica secure networks bietet neues Produkt Datendiode an

    Aachen/Uden, 30. Oktober 2013.- Compumatica secure networks hat eine Datendiode zur sicheren Übertragung von kritischen Daten über eine unidirektionale Verbindung entwickelt. Das Gerät ist stoßsicher und arbeitet ohne Lüfter.

    Viele Prozesse in technischen und industriellen Umgebungen werden überwacht und kontrolliert durch ICS (Industrial Control Systems) oder SCADA-Systeme (Supervisory Control and Data Acquisition). Die Schnittstelle zwischen den verschiedenen Umgebungen ist notwendig, aber zugleich ist es auch wichtig, die kritischen Daten, die übertragen werden, zu schützen. Einerseits sollten die Daten nicht zurückfließen können, andererseits ist es nicht erwünscht, die betroffenen Systeme abzuschalten, da dies oftmals mit hohen Zeit- und Geldverlusten verbunden ist.

    CompuDiode von Compumatica bietet eine sichere Lösung zur Übertragung von kritischen Daten in nur einer Richtung, in Echtzeit und ohne Risiko, dass die Daten wieder zurückübertragen werden. Dadurch bietet die Diode einen idealen Weg, Hochverfügbarkeit und Hochsicherheit miteinander zu verbinden.

    Eigenschaften und Vorteile der Lösung

    Die Diode besteht aus einer unidirektionalen Verbindung zur sicheren Datenübertragung. Sie wurde speziell für ICS- oder SCADA-Systeme sowie Kombinationen aus hoch- und niedrigklassifizierten Daten entwickelt. Die Daten werden in Echtzeit übertragen, und es ist keine Unterbrechung der Systeme erforderlich.

    Technische Spezifikationen

    Die Datendiode befindet sich in einem lüfterlosen und stoßsicheren Gehäuse (19“ und 1HE), zusammen mit zwei CompuWall-Softwares und zwei redundanten Stromversorgungen (100-240 VAC und 50-60 Hz). Die Diode verträgt Temperaturen im Bereich von -20 bis +50°C und hat eine Lebenszeit von 10 Jahren.